Videotraining Startseite

Steckbrief Kirchbrak

Einwohnerzahl (2015):

999

Offizieller Dorftyp:

„Perle am Vogler“

Übergeordnete Gemeinde:

Samtgemeinde Bodenwerder/Polle. Kirchbrak besteht aus den fünf Ortsteilen Kirchbrak, Westerbrak, Osterbrak, Breitenkamp und Heinrichshagen.

Ortsbürgermeister:

Wilhelm Brennecke, SPD

Ortsrat:

Wahl 2016: SPD 65,23 %, 6 Mandate; UWG 31,26 %, 3 Mandate.

Anzahl Dorfmoderator*innen:

4

Geografische Besonderheiten:

Vogler-Region, mitten im Weserbergland, am Fluss Lenne, Ith-Region zum Wandern

Kulturdenkmäler:

  • Wehrkirche aus dem 13. Jahrhundert
  • Gebäude der AMCO (Holzwarenfabrik, ehemals August Müller & Co, von Walter Gropius und Ernst Neufert, 1925/26)
  • Rittergut Westerbrak: Der barocke Garten des Adelssitzes derer von Grone stammt aus dem Jahre 1726 und steht unter Denkmalschutz. Er ist öffentlich zugänglich.
  • Gutshof Kirchbrak (Biohof)
  • Unterer Hof (Herrschaftshaus)

Geschichtliche Besonderheiten:

ehemalige Industriebetriebe: Amco GmbH Möbel- und Tischfabrik (1878-1987); Kalkwerk Osterbrak; Blankschmiede Pieper, Osterbrak; Stein-Schleifmühle Meyer und Sonntag, Westerbrak; Getreidemühle Karl Rensch; zwei Steinbruchbetriebe

Kulturelle Besonderheiten:

Kabarettist Andreas Rebers stammt aus Kirchbrak

Vereine:

TSV Kirchbrak (ca. 600 Mitglieder), DRK-Ortsverein, Die Waschbären (eine Art „mobile Einsatztruppe für alle Gelegenheiten“), Altherrenriege, „Lennetaler Blasmusik“: Blasorchester (seit 2013 fusioniert mit Eschershausen), Motto: Zusammen wachsen durch Zusammenwachsen!“, Freiwillige Feuerwehr Kirchbrak, Frauenchor Kirchbrak, Männergesangverein Kirchbrak, SovD Sozialverband Deutschland, Freitagsrunde

Gemeinschaftsprojekte:

  • Frühjahrsputz mit anschließendem Grillen
  • (Stern-) Wanderungen in der Umgebung, z.B. zum Ebersnackenturm
  • Maibaum-Aufstellen
  • Bürgerinitiative gegen zu hohe Abwassergebühren

Feste:

  • Oktoberfest-Frühschoppen
  • Musik am Vogler (vom TSV): Cocktailparty, Disco, Fußball, Beach-Volleyball
  • Schulfest mit Dorfgemeinschaft
  • Tanz in den Mai

dorfübergreifende Aktivitäten:

Blasorchester

Dorfentwicklungsprozesse:

Erste große Dorferneuerung begann 2000 am Sportzentrum; 2015 Komplettsanierung der Lehnstraße (Kosten: 500.000 Euro);

Internet:

www.kirchbrak.de

Wikipedia

www.muenchhausenland.de

Zurück zur Dorf-Übersicht

Kofinanziert durch Bund und Land im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes":

Modellprojekt:

Förderung und fachliche Begleitung:

Projektträger und Kooperationspartner:

Praxispartner:

Wissenschaftliche Begleitung:

Begleitung durch Leader: