Videotraining Startseite

Steckbrief Eisdorf

Einwohnerzahl 2013:

1.345

Übergeordnete Gemeinde:

Bad Grund

Bürgermeisterin:

Petra Pinnecke

Anzahl Dorfmoderator*innen:

3

Lage:

Peripherie: Eisdorf liegt etwas westlich des Oberharzes und des Naturparks Harz. Es liegt am Rhumezufluss Söse, in die nordnordöstlich des Dorfes die Markau mündet.

Geografische Besonderheiten:

Kalkröse: in der Nähe von Eisdorf; dort wurde bis ins vorherige Jahrhundert Kalkstein abgebaut. Seit 1949 ist dort ein Vogelschutz- und Naturerholungsgebiet. Seit 2004 mit einer großen Anzahl von Futter- und Nistplätzen wieder erschlossen über eine Interessengemeinschaft als kleines, aber feines Ausflugsziel.

Kultur-/Naturdenkmäler:

Gedenkstein Vogelschutzgruppe: Zum zehnjährigen Bestehen der 1949 gegründeten Ortsgruppe Eisdorf organisierten die damaligen Mitglieder einen Gottesdienst in der Kalkröse, und ein von Bruno Armbrecht erstellter Gedenkstein wurde feierlich enthüllt. Auf diesem Stein, der noch heute zu sehen ist, sind ein von Bruno Armbrecht eingemeißelter Vogel und die Jahreszahlen 1949 – 1959 zu sehen.

Geschichtl. Besonderheiten:

Eisdorf kann auf eine mehr als 1050-jährige Geschichte zurückblicken. Als "Agesthorp" wurde der Ort im Jahre 953 in einer Schenkungsurkunde Kaiser Ottos I. erstmals urkundlich erwähnt. Herkunft und Bedeutung des Ortsnamens konnten bisher nicht eindeutig erklärt werden, vielleicht gibt der Name Hinweise auf ausgedehnte Eichenwälder, die sich nordwestlich des Ortes befunden haben sollen. Im Gemeindewappen findet sich jedenfalls die Eiche als Symbol.

Während des 30-jährigen Krieges, im Jahre 1626, wurde Eisdorf fast völlig zerstört. Auf einen vermutlichen Lagerplatz von Tillys Truppen geht die Flurbezeichnung "In den Lägern" zurück. Hans Warnecke, genannt "Hans von Eisdorf", kämpfte mit den "Harzschützen" gegen marodierende und plündernde Landsknechtshaufen. Der Sage nach soll er in Osterode gefangen und zum Tode verurteilt worden sein.

Alter:

1.064 Jahre

Vereine:

DoLeWo – Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e.V. (besteht seit dem Jahre 2000); Heimatstube (Themen: „Wasser- oder Stromversorgung Eisdorf“, „Otto Lampe“, „Wünschelrute“; Kontakt zu benachbarten Heimat- und Geschichtsvereinen; zahlreiche „Arbeiten unter freiem Himmel“); Heimatverein; Reit- und Fahrverein; Feuerwehr; DRK; DRK-Handarbeitsgruppe; Schützenverein; Schüttenhoff / Die Chargierten; Jagdgenossenschaft Eisdorf; TSC (Turnverein) Eisdorf; Gemischter Chor „Concordia“ Eisdorf; SoVD – Sozialverband Deutschland, Eisdorf-Badenhausen; Spielmannszug Eisdorf; Fußballclub (FC) Eisdorf; Hexenjäger (Wandergruppe); Vogelschutzfreunde; „Die Kirche bleibt im Dorf e.V.“; Posaunenchor; Kindergartenförderverein; Schulförderverein

Feste:

Schüttenhoff, Kinderfasching, Eisdorfer Preisschießen, Straßenfeste einzelner Straßen

(weitere) Traditionen:

Frauenfrühstück (Thema letztes Mal: Wünschelruten), Flohmarkt im Mitteldorf, Frühjahrsputz im April, Eisdorfer Familienfrühstück im August, Mittelalterliches Spektakulum, Eisdorfer Sommerbiathlon, Planwagenfahrten durch die Feldmark, Kinderdisco, DRK-Spielenachmittag, Weihnachtsmarkt, Kleiderbasar, vom Förderverein Kindergarten organisiert, Reit- und Springturniere in Eisdorf

dorfübergreifende Aktivitäten:

Brunch in Willensen, DRK kooperiert mit Willensen, Kooperation mit den umliegenden Heimat- und Geschichtsvereinen, Kinder aus Badenhausen gehen in Eisdorf zur Grundschule

Dorfentwicklungsprozesse:

Eisdorf ist - jetzt verlängert bis 2020 - in das Förderprogramm des Landes Niedersachsen zur Dorferneuerung/Dorfentwicklung aufgenommen. Für bestimmte Maßnahmen und Gebäude können gemäß Förderrichtlinie des Dorfentwicklungsprogramms beim Amt für regionale Landesentwicklung Förderanträge gestellt werden. (Planungsbüro Oeco Plan GmbH, Reintalstraße 6, 37130 Gleichen)

Besonderheiten:

„In Eisdorf fehlt ein Ortschronist!“ Heimatverein habe zwar einige neue Mitglieder bekommen, aber es fehle der Ortschronist. Stelle ist im Internet ausgeschrieben.

Eisdorfer CD vorhanden. Eisdorfer Geschichten und Lieder auf „Aßderpschem Platt“ zu erhalten

Chronik (1050 Jahre Eisodrf) und Videofilm zu erhalten („1050 Jahre Eisdorf und Willensen")

Fest für neue Mitbürger – Flüchtlinge („Unterschiedliche Alltagsabläufe“) 2016

Ortsrat ehrt regelmäßig ehrenamtlich Aktive (gemeinsam an einem Termin, von Alt bis Jung)

Ladestation für Elektrofahrzeuge in Eisdorf

Pläne / Ideen:

Mitnahmebank?

Umgestaltung Vorplatz Kultur- und Sportzentrum

Unterstützung Außenbereich Dorfgemeinschaftshaus

Aufbau einer Willkommenskultur

Internet:

www.eisdorf.de

Wikipedia

Zurück zur Dorf-Übersicht

Kofinanziert durch Bund und Land im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes":

Modellprojekt:

Förderung und fachliche Begleitung:

Projektträger und Kooperationspartner:

Praxispartner:

Wissenschaftliche Begleitung:

Begleitung durch Leader: